Menüs mit Fleisch

 

Das Blitzmenü: Lammrücken mit Gemüse und Reis

(für 4 Personen)

Zeitbedarf: 40-45 Minuten

Arbeitsablauf: Zuerst wird das Wasser für den Reis und für die Suppe erhitzt. Inzwischen wird das Dessert vorbereitet.
 
Lammrücken mit Gemüse und Reis
Foto: © Wirths PR

Dessert:

Fruchtsalat
1 Orange
1 halbe Honigmelone
150 g Camembert
200 g Trauben (weiße und rote)
roter Pfeffer
 
Orange in 6 Scheiben scheiden, 2 Scheiben nochmals halbieren. Die Melone in Spalten, den Camembert in Scheiben schneiden. Trauben waschen und trocken tupfen. Früchte und Käse auf vier Desserttellern anrichten. Den Camembert mit etwas grob gemahlenem Pfeffer bestreuen.

Pro Person: 239 kcal (1000 kJ), 7,9 g Eiweiß, 12,8 g Fett, 22,6 g Kohlenhydrate

Vorspeise:

Knoblauchsüppchen
750 ml Wasser
1 Würfel Klare Gemüsebrühe
2 Knoblauchzehen
150 g Schmant
1-2 EL Weizenstärke
1 Scheibe Weißbrot
1 Schuss Weißwein
1 EL Schnittlauchröllchen


Den Suppenwürfel an das Wasser geben und zum Kochen bringen. Knoblauchzehe abziehen, ganz fein würfeln und mit dem Schmant cremig rühren und unterheben. Die Weizenstärke mit etwas Wasser lösen und die Suppe damit binden. Nochmals kurz aufkochen und dann vom Herd nehmen. Inzwischen das Brot toasten und in Würfel schneiden. Die Suppe mit Wein abschmecken, mit Brotwürfeln und Schnittlauchröllchen bestreuen.

Pro Person: 140 kcal (586 kJ), 3,5 g Eiweiß, 9,9 g Fett, 9,3 g Kohlenhydrate

Hauptspeise:

Lammrücken mit Gemüse und Reis
250 g Reis mit Wildreis
500 g Gemüsemischung (Erbsen, Möhren, Broccoli, Blumenkohl, TK)
800 g Lammrücken (frisch oder TK)
Pfeffer
2 EL Neuseelandhaus Avocadoöl
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
Salz
Rotwein
Stärke
100 g Schmant
Petersilie


Den Reis nach Packungsaufschrift garen. Das Gemüse in wenig Wasser garen. Das Fleisch aus dem Rücken lösen, putzen, kalt abspülen, trocken tupfen, rundum pfeffern und in heißem Avocadoöl (ideal zum scharfen Anbraten) 4-5 Minuten anbraten. Zwiebel und Knoblauchzehe schälen, fein würfeln und mit braten. Pfeffern und salzen. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und warm stellen. Fond mit etwas Rotwein löschen, mit etwas Stärke binden, würzen. Gemüse abtropfen lassen, den Schmant cremig rühren, unter das Gemüse heben und nochmals kurz erhitzen, mit Salz, Pfeffer und Petersilie würzen. Reis abtropfen lassen. Mit dem Gemüse und den in Scheiben geschnittenen Lammrücken servieren.

Pro Person: 472 kcal (1976 kJ), 29,9 g Eiweiß, 15,0 g Fett, 52,8 g Kohlenhydrate

Gesamt: 851 kcal (3562 kJ), 41,5 g Eiweiß, 37,6 g Fett, 84,7 g Kohlenhydrate

Die richtigen Getränke zum Weihnachtsmenü
An Weihnachten wird oft ausgiebig geschlemmt. Vorspeise, Hauptgericht, Dessert und dazu ein leckerer Wein. Doch statt alkoholischer Getränke passen auch herrlich duftende Tees dazu. Zu allen Salaten passt "Salad-Tee" aus würzigen Wiesenkräutern. Heiße Suppen harmonieren mit "9-Kräuter-Tee" oder "6 Wilde Kräuter-Tee". Zu Geflügel schmeckt fruchtig-milder "Aprikose-Tee". Weihnachtlich wird die Stimmung bei Gans und Co. mit einer Tasse "Beeren-Schlitten" mit Gewürznelken. Probieren Sie zu Fisch-Gerichten erfrischenden Ingwer-Lemon-Tee oder "Sailor´s Dream" mit feiner Minznote. Ein kräftiger Jägertee mit Holunderbeeren gehört zu pikantem Wild und dunklem Fleisch, ebenso wie "Winterparadies" mit feinem Pflaume-Zimt-Aroma. Apfel-Zimt-Tee oder eine Tasse winterlichen "Winterflocke Rooibos-Spekulatius" genießen Sie am besten zu Desserts wie Bratäpfel, Weihnachtsplätzchen oder Stollen. All diese Tees gibt es von der Traditions-Tee-Marke Goldmännchen.

Wissenswertes über Tee – darunter ein ausführliches Tee-Lexikon – finden Sie im Internet unter www.goldmaennchen-tee.de.